//
you're reading...

Fitness

Fit im Winter

Weihnachten steht vor der Tür und mit ihm die klirrende Kälte. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt in den meisten Teilen Deutschlands, Tendenz sinkend, möchten die meisten sich einfach nur noch mit der Heizdecke in den heimischen vier Wänden verkriechen um auf den Frühling zu warten. Vor allem zu den Feiertagen, gespickt mit Festtagsessen, Plätzchen und sonstigen weihnachtlichen Leckereien, ist der Winterspeck vorprogrammiert. Dabei bietet auch der Winter tolle Möglichkeiten, sich mit viel Spaß an der freien Luft zu bewegen. Wer das tut, wird schnell feststellen, wie auch Stimmungsschwankungen die im Winter besonders häufig durch die verringerte Tageslichtzufuhr auftreten im Nu verschwinden.

Raus auf´s Eis

Jetzt ist die beste Zeit um die Schlittschuhe wieder aus dem Keller zu holen. Schlittschuhfahren hat gleich mehrere Vorteile: Man ist unter Freunden oder mit der Familie. Jeder fährt einfach nach seinen Möglichkeiten. Ob Anfänger oder fortgeschrittener Fahrer, jeder kann sich nach seinem Tempo und Können auf dem Eis bewegen. Dabei werden fast alle Muskelgruppen beansprucht und trainiert. Die frische Luft und das Tageslicht tun besonders gut. Wer mit kleinen Kindern auf die Eisbahn geht, kann für diese Gleitschuhe mit doppelter Kufe besorgen. Die so genannten Doppelkufengleiter werden über die Schuhe geschnallt und verfügen über zwei kleine Kufen an der Unterseite zum Gleiten übers Eis und liefern dabei eine viel höhere Stabilität als herkommliche Schittschuhe.

Keine Schittschuhbahn? Auch auf dem Schnee kann man gleiten!

Viele erinnern sich noch aus Kindheitstagen an die so genannten Gleiter. Die Rede ist von Gleitschuhen mit flacher Stahlschiene an der Unterseite. Diese werden  mit Riemen an den Schuhen befestigt und ermöglichen das Gleiten schon auf niedrigem Schnee. Die Fortbewegung ist ähnlich dem Rollschuhfahren, Inline-Skaten oder Schlittschuhlaufen. Aufgrund der größeren Reibungsfläche ist das Fahren mit den Gleitern jedoch wesentlich einfacher als bei diesen drei Sportarten. Gleitschuhe sind toll für die ganze Familie. Sie sind größenverstellbar, leicht zu bedienen und mit ca. 15 – 25€ pro Paar viel preiswerter als Schlittschuhe oder gar Ski.

Wintersport

Wer in Ski-Gebieten wohnt wird wahrscheinlich seine Ski oder sein Snowboard aus dem Keller holen. Diese Wintersportarten verbrennen besonders viele Kalorien, halten fit und machen gesund. Aber auch wer  diese Möglichkeiten nicht gegeben hat und vielleicht nur mit dem Schlitten rausfährt, tut seinem Körper durch die Bewegung viel Gutes. Wenn es auch nur ein Spaziergang an der frischen Luft ist – wichtig ist: Bleiben Sie auch im Winter aktiv. Ihr Körper und Wohlbefinden werden es ihnen danken. Und die Tasse heiße Schokolade schmeckt doch auch viel besser nach einem Tag an der frischen Winterluft.

Bildquellenangabe für das Titelbild: Rainer Sturm_pixelio.de

Diskussion

Noch keine Kommentare

Post a Comment

Twitter

Brinkmann Pflegevermittlung